Energiesparpools

1. Prinzip – Isolierung „LD – Winterpool“

Der Energiesparpool (Winterpool) ist gegenüber dem Standard- Paneelbecken mit einer zusätzlichen 10 cm Rundum – Isolierung ausgestattet (insgesamt somit 20 cm). Diese Maßnahme reduziert den Wärmeverlust erheblich. Zusätzlich erhält der Energiesparpool eine 15 - 20cm starke, in Teilen abnehmbare Isolierabdeckung, die jederzeit einfach und in kürzester Zeit abnehmbar und wieder montierbar ist.

Dadurch ergibt sich ein geringerer Energiebedarf als bei einem Hallenbad in vergleichbarer Größe.

Isolierung „LD – Winterpool“
Isolierung „LD – Winterpool“
Isolierung „LD – Winterpool“
Isolierung „LD – Winterpool“

Ein klassischer Indoor-Pool hat gegenüber einem Outdoor-Pool den Vorteil sowohl im Sommer als auch im Winter nutzbar zu sein. Um einen Outdoor-Pool auch im Winter nutzen zu können, müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt sein:

  • Isolierung: Eine Isolierung in oben angeführter Stärke (siehe LD-POOL Winterisolierung)
  • Winterabdeckung: Poolabdeckung mit min. 15cm starker schwimmender Isolierung (siehe LD-Winterpoolabdeckung)

Unter diesen Vorraussetzungen ist ein Betreiben eines Outdoorpools auch bei geringsten Heizkosten im Sommer wie im Winter als Ganjahrespool möglich (siehe Energiekostenvergleich). 4

Damit besteht die Möglichkeit im Winter im Freien, wie in einer Therme draußen zu schwimmen.

2. Beheizung

Die Beheizung des Schwimmbadwassers kann über eine bestehende Heizungsanlage, über Sonnenkollektoren, über sämtliche anderen alternativen Energieversorgungssysteme, oder aber auch elektrisch erfolgen (siehe auch Poolheizung).